Trina Season II - Episode 2
Vom 23. bis 30. Juli 2016


Die TRINA Mannschaft trifft sich in diesem Jahr in Ungarn in der Stadt Pilisvörösvár.
Dort fand die letzte Begegnung im Sommer 2013 statt, die Ungeduld muss dementsprechend groß sein.

Exklusiv!
Nachdem wir es den Organisatoren abluchst haben, liefern wir hier das ultimative TRINA Rezept.... aber pssst, bitte streng geheim halten!

Zutatenliste:
- 80 Instrumentalisten
- 10 kg Notenpartituren
- eine große Schüssel gute Laune
- eine gute Portion Leidenschaft
- ein Esslöffel Neugier
- eine Prise Humor
- einen Hauch Originalität
- einige Spritzer Mut

Zubereitung:
Schicken Sie ca. zwei Drittel der Musiker auf eine gemeinsame Reise.
Vergessen Sie dabei nicht vorher in jeden der Koffer die entsprechenden Noten hinzuzufügen.
Nun bei schwacher Hitze 10-12 Stunden reisen lassen.
Im Anschluss fügen Sie das letzte Drittel der Musiker hinzu.
Mischen Sie nun in einem Shaker die gute Laune, die Neugier und den Humor.
Bitte vorsichtig schütteln, bis eine perfekt verbundene, geschmeidige Mischung entsteht.
Nun alles über Nacht stehen lassen.
Sobald die Sauce durchgezogen ist, bringen sie den gesamten Ansatz auf die Bühne, verrühren alles vorsichtig mit der Leidenschaft und dem Mut und stäuben zum Schluss noch die Originalität darüber.
Nun alles 6 Tage sieden lassen.

Vor dem Servieren nach Belieben Lächeln drüberstreuen.

Ohne Hemmung restlos zu verbrauchen!

Die Projektwoche wird mit dem Konzert des Orchestra Trina beschlossen.
Folgen Sie den Ereignissen täglich aktuell auf dieser Website sowie auf Facebook und Twitter.